Bezirke
Navigation:
am 30. August 2015

Grüne Filmwochen in Hernals

Karin Prauhart - "Jetzt redest du mit Grünen Gemeinderät_innen, Expert_innen und Grünen Nationalratsabgeordneten!"

FÜNF KINOABENDE MIT PODIUMSDISKUSSION IM SEPTEMBER

Kino am Donnerstag Beginn 19:00 Uhr

ORT: H49,

 GRÜNES KLUBLOKAL IN DER HERNALSER HAUPTSTRASSE 4​9


Donnerstag, 03.09.2015 Beginn: 19:00 Uhr

03.09. NO PASARAN

Mit Niki Kunrath und Karl Öllinger

Der Film macht sich auf die Suche nach Antworten - auf einer Reise quer durch Europa, zu den letzten Zeitzeug_innen, die im Spanischen Bürgerkrieg und im Zweiten Weltkrieg gegen den Faschismus gekämpft haben.

Regie: Daniel Burkholz, Deutschland 2014

Sprache: Deutsch. Dauer 73 min

http://www.roadside-dokumentarfilm.de

Im Anschluss an den Film erwarten wir Niki Kunrath, Sprecher der überparteilichen Initiative -Jetzt Zeichen setzen!- und Karl Öllinger, Begründer von „Stoppt die Rechten“ zur Diskussion.


Donnerstag, 10.09.2015, Beginn 19:00 Uhr

10.09. SHORTCUT TO JUSTICE

Mit Ewa Dziedzic und Alev Korun​

Die "Frauen für Gerechtigkeit" und die "Nari Adalat" Frauen wehren sich, couragiert und solidarisch, gegen Unrecht und Gewalt, unter denen viele Frauen in Indien leiden. Die Vereinten Nationen und medica mondiale setzen den Film in vielen Ländern für die Frauen- und Menschenrechtsarbeit ein.

Regie: Daniel Burkholz und Sybille Fezer, Filmemacherin, Frauen- und Menschenrechtsexpertin

Dauer 54 min. Deutsche Untertitel

http://roadside-dokumentarfilm.de

Im Anschluss an den Film freuen wir uns auf Ewa Dziedzic, Grüne Frauensprecherin und NRin Alev Korun, Grüne Sprecherin für Menschenrechte, Migration und Integration.


Donnerstag, 17.09.2015 Beginn: 19:00 Uhr

17.09. WER RETTET WEN?

MIT Barbara Huemer und​ Albert Steinhauser

Die Krise als Geschäftsmodell auf Kosten von Demokratie und sozialer Sicherheit.

Seit fünf Jahren werden Banken und Länder gerettet. Politiker_innen jonglieren mit billionenschweren Schutzschirmen und schaffen immer neue Rettungsfonds, während mitten in Europa Menschen wieder für Hungerlöhne arbeiten. Es wird gerettet, nur keine Rettung ist in Sicht.

Buch & Regie: Leslie Franke und Herdolor Lorenz

http://whos-saving-whom.org

Nach dem Film begrüßen wir Barbara Huemer, Grüne Expertin für Arbeit und Soziales und NR Albert Steinhauser, Grüner Justiz- und Datenschutzsprecher.


Donnerstag, 24.09.2015

24.09. MEHR ALS ICH KANN!

MIT Birgit Meinhard-Schiebel und Judith Schwentner​

Ein Film, der dazu beitragen soll, dass pflegende Angehörige sich als politisch relevante Gruppe empfinden und die verdiente Wertschätzung für ihre Betreuungsleistung erfahren.

Ein Film von Herbert Link.

Unter Mitarbeit von Bärbel Danneberg, Birgit Meinhard-Schiebel, Monika Wild, In Kooperation mit der Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger. Mit Unterstützung von ÖKSA und BMUKK.

Sprache: Deutsch, 45 min.

http://www.ig-pflege.at

Nach der Filmvorführung sprechen wir mit unseren Gästen, Birgit Meinhard-Schiebel, Sprecherin der IG pflegender Angehöriger und NRin Judith Schwentner, Grüne Sprecherin für Soziales, Senior_innen und Pflege.


Donnerstag, 1.10.2015, Beginn 19:00 Uhr

01.10. AUF DEN BAROCKADEN

MIT Doris Kittler und Jennifer Kickert​

Auf den Barockaden zeigt das Wiener Beispiel kreativen, lustvollen Widerstandes seitens der Bevölkerung gegen die skrupellose Verbauung des grünen Barockparks Augarten. Wir erleben eine Geschichte, die exemplarisch für viele Proteste auf der ganzen Welt steht.

„Das ist kein Film für Untertanen!“ – Robert Menasse (Schriftsteller)

Ein Film von Doris Kittler

Sprache .Deutsch, 85 min, Österreich 2014

http://www.auf-den-barockaden.at

Nach dem Film diskutieren wir mit unseren Gästen, der Regisseurin Doris Kittler und GRin Jennifer Kickert, Grüne Sprecherin für BürgerInnen-Beteiligung und stellvertretende Klubobfrau.


BUFFET UND FREIER EINTRITT